Demoscan Bellinzona

Demoscan Bellinzona findet am 25./26. März und 1./2. April 2023 in Bellinzona statt und ist die erste Durchführung des Projekts in der italienischen Schweiz. Demoscan Bellinzona wird von einem Team des Departements für Politikwissenschaft und internationale Beziehungen der Universität Genf verantwortet und vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) mitfinanziert. Die Teilnehmenden werden sich mit einer Abstimmungsvorlage vom 18. Juni 2023 befassen (konkrete Vorlage noch offen).


Teilnehmende

Im April 2022 wurden 2’000 zufällig ausgeloste Einwohner:innen der Stadt Bellinzona (ab 16, Ausländer:innen inbegriffen) zur Teilnahme an Demoscan Bellinzona eingeladen. Unter allen angemeldeten Personen wurden an einer Veranstaltung im Stadthaus am 8. Juni insgesamt 22 Personen ausgelost, die am Projekt teilnehmen. Die Durchführung war ursprünglich für eine Abstimmungsvorlage vom Herbst 2022 geplant. Aufgrund fehlender Abstimmungsvorlagen auf eidgenössischer und kantonaler Ebene musste das Projekt verschoben werden. Die ausgelosten Personen wurden anhand von fünf Kriterien ausgelost und decken die Vielfalt des Stimmvolks von Bellinzona ab. 

Programm und Involvierte

Das genaue Programm sowie alle involvierten Personen werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Durchführungspartner

Kontakt

Für Fragen rund um das Projekt steht Ihnen der Projektleiter, Victor Sanchez-Mazas, gerne zur Verfügung.

Victor Sanchez-Mazas
Universität Genf
Victor.Sanchez-Mazas@unige.ch
+41 22 379 88 34